Im August 2015 hat das Theater das Zimmer mit dem Projekt HORN TO GO einen inszenierten Stadtteilrundgang mit Geschichte und Geschichten des Stadtteils ins Leben gerufen. Im September 2016 wurde das Projekt erweitert: HORN TO NIGHT ist ein Gang durchs Quartier der seinen Anfang in der Abenddämmerung nimmt und bis spät in die Nacht hinein andauert – mit vielen Überraschungen, einem König, Luther und Disko im Bunker.

Autorin: Sandra Kiefer

Ein Theaterrundgang durch die Nacht in Horn, Foto: Lars Ceglecki

Mit bis zu 50 Teilnehmern, Taschenlampen und einem Guide macht sich HORN TO NIGHT auf den Weg durch die ­Horner Straßen. Dieser Nachtspaziergang wird immer wieder durch Performances von Horner Kulturschaffenden unterbrochen. Darbietungen, die ganz plötzlich und wie zufällig statt­finden, wechseln sich mit geplanten Aktionen an historischen Schauplätzen des Stadtteils ab. In der Martinskirche wird – wie zu Luthers Zeit – Schinkenbrot und Starkbier gereicht, während Musiker Fridtjof Bundel die Orgel erklingen lässt.

Der Rundbunker an der Horner Freiheit verwandelt sich an diesem Abend in einen Nachtclub mit Whiskeyverköstigung und in Blohms Park begegnen die Teilnehmer König Lear auf seinem Motorrad. Nach der etwa dreistündigen Führung treffen sich alle Teilnehmer und alle Beteiligten zum gemeinsamen Ausklang mit Snack und Tanz im Theater das Zimmer. Hier ist die Stimmung ausgelassen und freundschaftlich: Denn HORN TO NIGHT verbindet.

Das Theater das Zimmer wurde im Oktober 2014 eröffnet. Es wird von Jan Holtappels, Sandra Kiefer und Lars Ceglecki geleitet. Für HORN TO NIGHT hat das Theater starke Unterstützer gewonnen: Die Geschichtswerkstatt Horn und der Stadtteilverein Horn haben den Nachtspaziergang durch ihr Wissen und ihr Engagement bereichert. Im September 2017 kehrt HORN TO NIGHT zurück – wie immer in der Abenddämmerung.

KONTAKT
Theater das Zimmer
Washingtonallee 42 · 22111 Hamburg
sandra.kiefer@theater-das-zimmer.de · www.theater-das-zimmer.de