Der Hamburger Stadtteilkulturpreis 2014 wurde am 27. Mai 2014 im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in der Freien Akademie der Künste an das Bürgerhaus Wilhelmsburg für das Projekt 48h Wilhelmsburg verliehen. Der Ideenpreis Stadtteilkultur ging an K3 – Zentrum für Choreographie für die Projektidee zu Die HeldInnenagentur.

Unter Beteiligung zahlreicher Ehrengäste und großem Interesse der Szene ging eine unterhaltsame Preisverleihung über die Bühne, in deren Mittelpunkt die beiden Gewinnerprojekte standen. Die Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler übergab den Stadtteilkulturpreis, den eine unabhängige Jury – bestehend aus Prof. Dr. Gesa Ziemer, HafenCity Universität, Prof. Dr. Gesa Birnkraut, Birnkraut Partner und Annette Stiekele, Hamburger Abendblatt – aus einer Vorauswahl der Preisgeber gewählt hatte. Kompetent moderiert wurde die Veranstaltung von Catarina Felixmüller, Journalistin und Kulturchefin von NDR 90,3. Musiklalisch begleitet wurde die Veranstaltung von Künstlerinnen und Künstlern, die bei 48h Wilhelmsburg aufgetreten sind: Derya Yildirim an der türkischen Laute, Valentine & The True Believers mit plattdeutschem Pop und der Soundkünstler indeedafool.