Am Dienstag, 24. Mai wird um 19 Uhr der HAMBURGER STADTTEILKULTURPREIS 2016 an das Projekt Welcome Music Session verliehen. Das Musikprojekt mit Geflüchteten ist eine Kooperation des Stadtteilkulturzentrums Zinnschmelze mit der Hochschule für Musik und Theater und der Initiative Welcome to Hamburg Barmbek. Der Preis wird vom Staatsrat Dr. Carsten Brosda in feierlichem Rahmen im Holcim Auditorium der HafenCity Universität (Überseeallee 16) übergeben. Durch die Veranstaltung führt Catarina Felixmüller.

Mit dem HAMBURGER STADTTEILKULTURPREIS werden herausragende und erfolgreiche Projekte und Programme der Hamburger Stadtteilkultur ausgezeichnet. Die Preisträger wurden von einer unabhängigen Jury ausgewählt, bestehend aus Prof. Dr. Gesa Birnkraut (Birnkraut | Partner), Annette Stiekele (Hamburger Abendblatt) und Robert Hillmanns (zakk Düsseldorf). Preisstifter sind die Hamburgische Kulturstiftung, die Gabriele Fink Stiftung, die Patriotische Gesellschaft von 1765 und die Kulturbehörde Hamburg. Die Alfred Toepfer Stiftung F. V. S. unterstützt die Umsetzung. STADTKULTUR HAMBURG ist für die Durchführung des Wettbewerbs zuständig.

Auf Grund der begrenzten Parkplatzsituation empfiehlt sich die Anreise mit der U4 über die Station HafenCity Universität oder mit dem Bus Linie 111, Haltestelle Shanghaiallee. Bei Nutzung des Osteingangs der Universität befindet sich das Holcim Auditorium gleich links. Ab 19 Uhr erfolgt der Zugang nur noch über den Westeingang.

Es wird um Anmeldung gebeten: anmeldung@stadtkultur-hh.de.