Im Projekt BLICKWINKEL nehmen schwerhörige und gehörlose Kinder und Jugendliche an kreativen Angeboten der MOTTE teil.

Autorin: Susanne Tod

Projektgruppe „Fototalente“, Foto: Blickwinkel

Im Projekt BLICKWINKEL wurden von 2017 bis 2019 Angebote der MOTTE inklusiv und divers erweitert und neu konzipiert. Angeleitet von hörenden wie hörgeschädigten Theater- und Medienpädagog*innen ­konnten schwerhörige und gehörlose Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationserfahrung an MOTTE-Projekten teilnehmen. Die Ergebnisse wurden in diversen Kontexten präsentiert.

Schwarzlichttheater, Biografisches Theater, Fotokurse und -ausstellungen, Videoprojekte und Filmvorführungen wurden neben Veranstaltungen mit diversen Kooperationspartnern im Projektzeitraum umgesetzt. Zu den Kooperationspartnern gehörten zum Beispiel die kinder altonale, Altona macht auf, das Theater Mär, der HandsUp-Chor oder das visuelle Festival ViFest.

Neben den einzelnen Angeboten und Projekten wurden ­Fortbildungen in kreativen Bereichen wie zum Beispiel Filmschnitt und Szenografie, aber auch zu fachspezifischen Themen wie zum Beispiel Gebärdensprache und Kultur gehörloser ­Menschen angeboten. An den Fortbildungen konnten sowohl die Mitarbeiter*innen der MOTTE als auch Honorarkräfte aus den Projekten teilnehmen.

Auf diese Weise wurden Lebenswelten als Teil gemeinsamer Stadtkultur sichtbar, die sonst meistens im Verborgenen bleiben. Ferner wurden im Bereich „Kultur und Bildung“ neue Netzwerkstrukturen aufgebaut, um konsequent weitere Schritte hin zu mehr Teilhabegerechtigkeit im eigenen Haus umzusetzen und möglichst nachhaltige Strukturen aufzubauen.

Das Projekt wurde gefördert durch Aktion Mensch und die Gabriele Fink Stiftung und in Kooperation mit Schulen, Vereinen, Verbänden und verschiedenen Institutionen durchgeführt. Im neuen Projekt „Geschichten stärken“ (2020–2022) wird der inklusive Arbeitsansatz mit dem Ziel der Schaffung diverser inklusiver Erfahrungsräume seine Fortsetzung finden.

KONTAKT
MOTTE – Stadtteil & Kulturzentrum
Eulenstraße 43 · 22765 Hamburg · 040/39 92 62-43
susanne.tod@diemotte.de · www.diemotte.de · www.blickwinkel.blog