Der Senat will Alster, Bille und Elbe durch einen Grünzug verbinden. Im Projekt PARKS macht sich eine Gruppe aus Kulturakteur*innen, Landschaftsarchitekt*innen und Nachbar*innen daran, brache Flächen zurückzuerobern.

Autorin: Julia Marie Englert

Projekt PARKS in Hammerbrook, Foto: Laura Leglise

Die geplante grüne Wegeverbindung „Alster-Bille-Elbe ­Grünzug“ wird perspektivisch die beiden großen Gewässer Hamburgs – Alster und Elbe – jenseits der asphaltierten ­Straßen verbinden. Die Umwandlung des darin gelegenen ehemaligen Hammerbrooker Recyclinghofs zwischen dem Fluss Bille und dem Bullerdeich sowie die Verbindung der angrenzenden Grünräume sind Teil einer prozesshaften und gemeinschaftlichen Gestaltung.

Das Projekt PARKS wird getragen von den vielen Nachbar*innen, lokalen Vereinen, Künstler*innen und Vertreter*innen der beauftragenden Behörde für Umwelt und Energie und des verwaltenden Bezirksamts Hamburg-Mitte. Ferner beteiligen sich zahlreiche Unterstützende und Besuchende.

Ziel des Projekts ist es, räumliche und soziale Herausfor­derungen verstehen zu lernen, um daraus Lösungsansätze für tragbare Visionen zu entwickeln, die sowohl machbar für den ­vorliegenden Raum als auch auf andere Kontexte über­tragbar sind. 2019 wurde dazu von der Arge HALLO: Park ­bestehend aus dem ansässigen HALLO: e.V., dem Architekturbüro Studio umschichten und den Landschaftsplaner*innen atelier le balto ein Programm aus Planungswerkstätten, ­baulichen Interven­tionen, Universitätsseminaren, Kulturveranstaltungen und gärtnerischen Tätigkeiten umgesetzt, das 2020 fortgeführt wird.

PARKS ist ein programmatischer Vorstoß, neue Vorstellungen von öffentlichem Raum gemeinsam zu entwickeln und auszuhandeln, ein Laboratorium der Möglichkeiten, Grün­räume zu denken, zu planen, zu gestalten und zu nutzen.

PARKS sagt Danke für das investierte Vertrauen, die Offenheit, die Teilnahme an langen Workshoptagen, die offene Kommunikation von vielen Seiten, die Streits und Diskussio­nen, das Bauen von Skulpturen, Treppen und Schildern, das Organisieren von Gesprächen, Kinoabenden und Gartentagen, das Konzipieren von Spaziergängen, das Fegen und Müllwegräumen, das Dokumentieren, das Kochen von gemeinsamen Essen und vieles mehr – wir bedanken uns bei allen Beteiligten für den intensiven, ersten, heißen Sommer 2019. Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr und laden alle Interessierten ein, die Flächen gemeinsam mit uns zu gestalten.

KONTAKT
Arge HALLO: Park
Bullerdeich 6 · 20537 Hamburg
info@alsterbilleelbeparks.de · www.alster-bille-elbe-parks.hamburg
instagram.com/alster_bille_elbe_parks