Multinationale Kulturen, unterschiedliche Generationen und zahlreiche Lebensformen prägen St. Georg, den urbanen Stadtteil zwischen Alster und Berliner Tor. Um das Stiftviertel intensiver zu vernetzen, gründete der Kulturladen St. Georg e.V. gemeinsam mit zehn Einrichtungen aus der Nachbarschaft die AG Stiftsviertel.

Autorin: Christiane Orhan

Ein gutes Beispiel für die funktionierende Vernetzung bot das Park am Start-Fest: Unter der Federführung des ­Kulturladens eröffneten über 30 Institutionen – vom Bücher­mobil bis zur HAW – gemeinsam mit Anwohner*innen den neu gestalteten Lohmühlenpark.

Gleich nebenan gründete sich 2018 das Hartwig-Hesse Quartier. Hier leben Senior*innen, Familien und Student*innen unter einem Dach, im Erdgeschoss befindet sich eine Kita und darüber Wohnungen für altersgerechtes Wohnen. Im Gemeinschaftssaal veranstaltet der Kulturladen für die Senioren ­monatlich die Tanzveranstaltung Tanz Ich!.

Zudem vernetzt der Kulturladen die umliegenden Kitas mit Senioren und Demenzeinrichtungen, indem er beim Musik­projekt Die Schmetterklingen mit zwei Musikpädagoginnen zum regelmäßigen Singen alter und neuer Lieder einlädt. Diese generationsübergreifende Arbeit führt zu Partizipation beider Alters­gruppen und zu wunderschönen Momenten der Gemeinsamkeit.

Die Bewohner*innen der Stifte sind gleichzeitig auch die Besucher*innen des Kulturladens, deshalb hat der Kulturladen das Projekt Cooleurs etabliert. Wöchentlich bietet der Kultur­laden in der Senioren-Malgruppe die Möglichkeit zum freien oder angeleiteten künstlerischen Gestalten.

Bei Einzelevents wie dem Malnachmittag malen geflüchtete Kinder und Senioren unter professioneller Anleitung gemeinsam. Der Kulturladen setzt sich mit Hilfe der Kunst und Musik für Begegnungen zwischen Menschen ein, deren Lebenswelten unterschiedlicher kaum sein könnten: Die Kinder aus dem Quartier kennen nun zum Beispiel die Bewohner*innen der Demenz-WG, so dass sie auch im Alltag miteinander kommunizieren können.

Um die Lebensqualität der Nachbarn weiter zu erhalten, plant der Kulturladen derzeit das Projekt Digitale Jahre: Hier sollen Schüler*innen Senioren dabei helfen, sich im Internet zurecht zu finden und mit der entsprechenden Hardware umzugehen. Auch so verhindert der Kulturladen Isolation und Entfremdung in der Großstadt.

KONTAKT
Kulturladen St. Georg e.V.
Alexanderstraße 16 · 20099 Hamburg · 040/28 05 48 62
info@kulturladen.com · www.kulturladen.com