Die Initiative KULTURISTENHOCH2 fördert Begegnungen zwischen Alt und Jung, indem sie gemeinsame Besuche von Kulturveranstaltungen organisiert.

Autorin: Ulrike Mann

Generationen-Tandems, Foto: Boris Rostami-Rabet

KULTURISTENHOCH2 (KH2) ermöglicht älteren Menschen und Oberstufen-Schüler*innen aus dem gleichen Stadtteil gemeinsame Besuche von Kulturveranstaltungen. Diese Treffen fördern Austausch, Begegnung und das Verständnis zwischen den Generationen, setzen ein Zeichen gegen Einsamkeit und Isolation und sind eine Bereicherung für beide Seiten.

Sei es der Besuch eines Theaters, einer Galerie oder auch Kinos – die Hamburger Initiative KULTURISTENHOCH2 setzt auf die verbindende Kraft von Kultur und engagiert sich für soziale Teilhabe, insbesondere für wirtschaftlich und körperlich eingeschränkte Senior*innen. Diese werden zu einer Veranstaltung eingeladen und dabei von Oberstufen-Schüler*­in­nen ab 16 Jahren aus ihrem jeweiligen Viertel begleitet. Die kostenlosen Tickets werden vom Kooperationspartner KulturLeben Hamburg e.V. zur Verfügung gestellt. Teilhabegerechtigkeit ist aus Sicht der Initiative ein zentrales Thema für eine funktionierende urbane Gesellschaft in einer vielfältigen Stadt wie Hamburg.

Schüler*innen mit Interesse melden sich freiwillig über die Kooperationsschulen für ein Projektjahr an und übernehmen in diesem mindestens drei Mal die Begleitung eines älteren Menschen. KULTURISTENHOCH2 bereitet die jungen Ehrenamtlichen vor und begleitet sie durch Trainings in Theorie und Praxis.

Gegründet wurde KULTURISTENHOCH2 2016 von Christine Worch – heute ist sie Geschäftsführerin der Stiftung Generationen-Zusammenhalt, unter deren Dach die Initiative durchgeführt und weiterentwickelt wird. Am Anfang ging KULTURISTENHOCH2 mit drei Schulen und 37 Senior*innen an den Start. Die Idee fand schnell Resonanz: Mittlerweile ist KH2 an zehn Schulen und in allen sieben Stadtbezirken der Hansestadt aktiv, rund 175 Senior*innen und 165 Schüler*innen gehören zu den Teilnehmenden. Ende 2019 wurde bereits das 850. „Tandem“ gezählt. Neue Kooperationen und Transfers in weitere Stadtteile Hamburgs sind geplant.

Auch eine Kooperation mit der Hamburg Media School – KH2-Ambassador – bringt Alt und Jung zusammen: In kleinen Gruppen werden die Teilnehmer*innen im Umgang mit Medien geschult und lernen, Social Media Beiträge zu ihren gemeinsamen Kultur-Erlebnissen anzufertigen.

KONTAKT
Initiative KULTURISTENHOCH2
Alexanderstraße 32 · 20099 Hamburg · 040/20 90 53 31
post@kulturisten-hoch2.de · www.kulturisten-hoch2.de